Kreis Kinder-und Jugendspiele
27.08.2017

Kür bis 13 Jahre – LK4

Hier hatten wir eine ganz neue Mannschaft am Start mit unseren zwei alten Hasen Fanny und Emilie, und den zwei Küken Johanna und Emma. Luisa war leider krank, so dass hier die vier Mädels komplett für das Mannschaftsergebnis turnen mussten. Auf Johannas ausdrücklichen Wunsch, gab es ausreichend Zauberbohnen (und Zaubertrank), um den Mut für den ersten großen Kürwettkampf zu steigern.

Es begann spannend am Sprung wo Fanny mit 11,65 super voran sprang und damit auch die drittbeste Springerin im Starterfeld war! Emmi hatte mit Ihrem Trainingsrückstand zu kämpfen, zauberte aber noch eine 11,20 auf die Matte. Nun wurde es super spannend, denn die zwei Kleinen wollten erstmals den Sprungtisch bezwingen. Würde es allein klappen, ohne dass Katja reingreifen muss ???? Und wie das klappte – Emma zauberte einen tollen ersten Sprung aus dem Hut, der mit 10,50 belohn wurde. Und Johanna bezwang ihre Angst und legte eine 10,70 auf die Matte – klasse! Wir sind sooooo stolz auf Euch, der erste Schritt im Sprung ist somit getan. Im Übrigen haben wir die zweitbeste Mannschaftswertung am Tisch erturnt, hinter Rotation.

Am Barren waren wir dann leider Schlusslicht im Mannschaftsbereich, auch weil es mit dem Aufhocken noch nicht so klappte. Aber den Rest an diesem anspruchsvollen Gerät meisterten unsere zwei Neulinge souverän. Fanny turnte auch hier eine schöne Übung (11,55) und bei Emmi fehlt es im Moment – gerade auch für den Barren – wirklich an der Kraft. Hier gibt es also weiter viel zu tun – aber wir sind auf einem guten Weg.

Am Balken herrschte heftiger Wind aus allen Richtungen, so dass es alle !!  beim Rad vom Balken wehte – sehr schade. Hier fehlt vor allem bei den Neulingen noch das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Dabei waren die Übungen sonst sehr schön und sauber geturnt. Selbst mit den vielen Stürzen sind wir hier noch drittbeste Mannschaft. Reserven haben wir auch bei den Abgängen , aber daran werden wir nun verstärkt arbeiten, damit bald alle die Salti-Abgänge zeigen können.

Am Boden zeigte Fanny wieder eine tolle Übung, mit zweitbestem Wert von allen (12,45) – super. Emmi hat mit 11,65 hier noch einige Reserven, aber wir hoffen, dass sie in Zukunft gesund bleibt und wieder regelmäßiger trainieren kann. Der Einstand unserer Küken mit den neuen Bodenübungen verlief auch gut, aber bei der ersten Bodenübung mit Musik kann man noch keine Wunder-Wertungen erwarten. Da ist man froh, wenn alles zur Musik gut klappt. Der Sturz bei der Brücke von Emma war sehr schade, aber die Brücke ist nun wirklich nicht Emmas Lieblingselement.

Übrigens – Katja, Du hast sehr schöne Übungen gebastelt !

Leider reichte es heute „nur“ zum 5. Platz. Aber wir sind gar nicht so doll traurig darüber, weil der Einstand mit der neuen Mannschaft ganz doll für die Zukunft hoffen lässt. Wir sind so stolz, dass die Kleinen das heute so gut hinbekommen haben. Das war auch eine schöne Mannschaftsleistung.

Der 4. Platz für Fanny im Einzel ist klasse! Emmi wurde 14., Johanna 18. Und Emma 21.

Bilder | Protokoll

 


 Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
 Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
 Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
 
 Ereignisse
<< November 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Keine Ereignisse.

 Hilfe
 facebook
 Login
Benutzername

Passwort



Registrieren

Passwort vergessen.